Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Meridianklopfen / Klopftherapie / Psychologische Klopfakupressur

 

Im Unterschied zur konventionellen Psychologie geht die sogenannte "Energy Psychology" (Energetische Psychologie) davon aus, dass belastende Gedanken und Erfahrungen nicht unmittelbar unsere Emotionen bestimmen und damit auf unseren psychischen und physischen Zustand einwirken, sondern bereits im ersten Schritt eine Disharmonie oder Blockade im körpereigenen Energiesystem verursachen. Das psychologische Klopfen setzt direkt an diesen energetischen "Störungen" oder Blockaden an.

 

Erfahrungen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin lassen vermuten, das sich unser Energiesystem über die Meridiane und Akupunkturpunkte beeinflussen bzw. wieder in Fluss bringen lässt. Durch die Stimulation bestimmter Meridianpunkte können somit in der Regel schnell Veränderungen zum Positiven erzielt werden. Hier werden die Punkte allerdings nicht mit Nadeln, sondern durch methodisches Klopfen in Verbindung mit kognitiven Impulsen stimuliert. Grundsätzlich klopft dabei jeder für sich selbst, angeleitet und durch den Prozess begleitet vom Therapeuten.

 

Vor allem im psychischen Bereich scheint diese therapeutische Methode sehr effektiv zu sein - bei Erwachsenen, aber besonders auch bei Kindern und Jugendlichen..

 

 *Meridianklopfen ersetzt keine ärztliche Diagnose oder medizinische Behandlung.

 

Zum Kontaktformular

 

EFT-basierte Klopfakupressur

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?